Folge 18 – Assessments für die obere Extremität in der Neurorehabilitation – welche Tests sind sinnvoll und praktisch für unseren Therapiealltag? Mit Wiebke Sporrer

In dieser Folge haben wir Wiebke Sporrer im Interview. Wiebke arbeitet in der Neurologie und hat einen Artikel über das verwenden von Assessments für die Ergopraxis (Thieme-Verlag) publiziert. 
Wir besprechen den Einsatz von Assessments, die Abgrenzung zur anderen Professionen und über die Zukunftsaussichten der Ergotherapie in der Neurologie. Kommentiert fleißig und diskutiert mit uns mit. 

Den Artikel zu dem Podcast könnt ihr in der nächsten Ausgabe der Ergopraxis lesen! 

Wir würden uns über Feedback freuen und wünschen euch eine gute Zeit.

Bis zur nächsten Folge

Sabrina und Robert Striesow

Ihr möchtet euch auch gerne mal mit uns unterhalten? Schreibt uns eine Email (der-podcast@gmx.de) oder besucht unsere Facebook-Seite und unsere Facebook-Gruppe

 

Wir sind auch vertreten bei:

Spotify und Itunes

 

Bis zur nächsten Folge 

 

Sabrina Heizmann & Robert Striesow 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.